17.11.2018, 20:00 Uhr
Forsonics - Timeline
Forsonics - Timeline
DIESE VERANSTALTUNG MUSS LEIDER ABGESAGT WERDEN!
18.11.2018, 11:00 Uhr
Danilo Vujovic-Trio - 10 Jahre Jazz im Rotationscafé

23.11.2018, 20:00 Uhr
Roberto Capitoni - Italiener schlafen nackt - manchmal in Socken
Samstag, 01.12.2018, 20:00 Uhr Zurück zur Programmübersicht
Gernot Voltz und Frank Küster - 2018 - die Knaller des Jahres

Gernot Voltz und Frank Küster - 2018 - die Knaller des Jahres

Kartenvorbestellung   Kartenvorbestellung

der Kabarettrückblick
mit Frank Küster u. Herrn Heuser vom Finanzamt

Was für ein Jahr! Bei Facebook gibt es jetzt beim Datenkauf Payback -Punkte, Neo-Nazis zünden einen Reitstall an, weil dort drei Araber drin stehen und bei einem Nickerchen auf der Wiese vor dem Reichstag wird der Wirtschaftsminister Peter Altmaier von spielenden Kindern mit einer Hüpfburg verwechselt!

Die Kabarettisten Frank Küster und Gernot Voltz als Herr Heuser vom Finanzamt halten Rückschau und betrachten satirisch -lustvoll Ereignisse und Gestalten des Jahres 2018. Ein smarter Pointenakrobat und ein subversiver Millimeterfetischist - eine ebenso unterhaltsame wie explosive Mischung.

Darüber hinaus beweist das Duo in seinen Songs auch musikalisches Können und findet ganz eigene Antworten auf Fragen wie: Wann wird die Chefetage von VW wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung verhaftet? Warum gibt es nach einer Rede von Alexander Gauland kein Cannabis auf Krankenschein? Und müssen Schizophrene zwei Steuererklärungen abgeben?

Dies war kein Jahr für schwache Nerven -
aber freuen Sie sich auf einen krönenden Abschluss!

- Frank Küster gestaltet seit 20 Jahren den kabarettistischen Monatsrückblick in Düsseldorf im „Uerige“

- Gernot Voltz ist als Kabarettist und als Hr. Heuser vom Finanzamt seit über 20 Jahren auf den Kleinstkunstbühnen der Republik zuhause


Infos: www.frankkuester.de www.gernotvoltz-de

Preise:

Abendkasse:    21,00 €   (18,00 € ermäßigt)
Vorverkauf: 19,80 €   (16,50 € ermäßigt)

Tickertvorverkauf im Internet

Samstag, 17.11.2018

Die Kleinkunstbühne in Lennep